pierdoły

Dec 19, 2011 at 8:04
by Tomek Renner  
Die Bäume - Franz Kafka
http://www.dokumente-online.com/die-baeume-franz-kafka-interpretation.html

www.pinkbike.com

Kafka betrachtet die menschliche Gemeinschaft als eine Ansammlung Entwurzelter,
Gefällter, die nur scheinbar mit ihrem Heimatboden verbunden sind und sich willenlos ihrer
Umwelt anpassen müssen. Dieses Gleichnis von den gefällten Bäumen im Schnee ist von der
Überzeugung erfüllt, dass dem Menschen die Existenzgrundlage genommen ist. Damit hat
dieser sein festes, bestimmtes Wesen verloren, die Form seines Daseins ist abhängig
geworden von der Intensität des Druckes, den man auf ihn ausübt. Kafka mag die grausige
Klarheit und Konsequenz seines Gedankens selbst empfunden haben; er deutet nur an,
spricht nicht aus, dass dieser Vergleich nichts anderes bedeutet, als die menschliche
Gemeinschaft mit der Eintracht eines Friedhofs gleichzusetzen. Wiederum hat sich die für
unlösbar gehaltene Problematik des Einzelnen zur These von der prinzipiellen
Daseinsverfehlung des Menschen gesteigert


0 Comments


Post a Comment



You must login to Pinkbike.
Don't have an account? Sign up

Join Pinkbike  Login
Copyright © 2000 - 2019. Pinkbike.com. All rights reserved.
dv65 0.020345
Mobile Version of Website